POWERED BY

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

DU DARFST DICH BEWERBEN, WENN DU…

  • …Musik liebst und vom Ruf Gottes im Leben begeistert bist.

  • …als Einzelinterpret teilnimmst: Du kannst dich musikalisch begleiten lassen, der Preis wird jedoch an eine Einzelperson vergeben – als solche musst du den Titel einreichen.

DEIN SONG SOLL FOLGENDE KRITERIEN ERFÜLLEN

  • Er muss sich mit dem Thema Berufung / Ruf Gottes beschäftigen.

  • Er darf noch nicht veröffentlicht sein.

  • Er kann jeglichem Genre angehören: Ballade, Rock, Pop, Volksmusik, Lobpreis, Hip-Hop, gregorianischer Choral – alles ist erlaubt.

ABLAUF

IN DREI ETAPPEN ZUM SIEG! SO LÄUFT VOCATION MUSIC AWARD AB:

Bis 30. Juni 2019 kannst du uns deinen musikalischen Beitrag zukommen lassen. Stelle ein einfaches ungeschnittenes Handy-Video auf Youtube und fülle das Bewerbungsformular aus.

Dein Video wird hier auf der Homepage veröffentlicht und kann gelikt werden. Die Anzahl der erhaltenen Likes für dein Video und eine professionelle Jury entscheiden zu je 50%, ob du einer/eine der besten 20 bist, die zum Casting eingeladen werden. Wenn du dein Video auf Social-Media-Netzwerken teilst, kannst du die Bekanntheit deines Songs steigern. Zum Voting zählen allerdings nur die Likes auf dieser Webseite

SONG EINREICHEN

Wenn du zu den 20 Besten gehörst, darfst du am 3. August zu einem Casting nach Heiligenkreuz kommen, wo du deinen Song vor der Jury live performst. Die Jury gibt dir Feedback und bestimmt, ob du bei der Produktion der Vocation Music Award-CD mitwirken darfst oder sogar als einer/eine der 6 Besten beim großen Finale am Key2Life Festival dabei sein wirst, wo der Sieger gekürt wird.

Bist du beim Casting einer/eine der Top 6, trittst du am 23. August beim Key2Life Festival in Marchegg auf der großen Bühne auf. Das Publikum und die Jury entscheiden zu je 50%, ob du es bist, der/die am Ende den Vocation Music Award in den Händen halten darf.

Am 30. April gibt es ein offizielles Promotion-Event des Vocation Music Award in Heiligenkreuz, wo der Musikpreis einer breiten Öffentlichkeit präsentiert wird. Bewirb dich schon vorher und gewinne einen Vorsprung an Likes!

PREISE

2. Preis

1000

1. Preis

2000
  • + Musikvideo im Wert von 10.000 €

3. Preis

500

1. – 6. Preis

Live-Auftritt bei der Final-Show auf der großen Bühne beim Key2Life-Festival in Marchegg

1. – 12. Preis

Mitwirkung an einer CD-Produktion des Musiklabels Obsculta-Music

SONG EINREICHEN

PARTNER

FOLGENDE BEWEGUNGEN UND ORGANISATIONEN UNTERSTÜTZEN DEN VOCATION MUSIC AWARD FREUNDSCHAFTLICH, ORGANISATORISCH, FINANZIELL UND/ODER IM GEBET

Berufungspastoral der Erzdiözese Wien, Canisiuswerk, Familienreferat der Erzdiözese Salzburg, Fisherman.FM, Gemeinschaft Emmanuel, ICF, IEF, JAKOB, Jesuiten, Loretto Gemeinschaft, Medienhaus der Erzdiözese Wien, Missio, Mission Manifest, Priesterforum, Priesterseminar der Erzdiözese Salzburg, Radio Maria, Spotstone Agency, YOU! Magazin, Franziskaner Österreich und SüdtirolZentrum Johannes Paul II, Junge Kirche Salzburg, Junge Kirche Wien.

Der Vocation Music Award steht im Besonderen unter dem Ehrenschutz von Weihbischof Dr. Anton Leichtfried

Georg Mayr-Melnhof

Der Vocation Music Award ist die geniale Verbindung vom Ruf Gottes und der besonderen Sprache des Herzens – nämlich der Musik! Gott ruft uns, damit wir unsere eigenen Grenzen überschreiten! 4GreaterThings!

Georg Mayr-Melnhof, Loretto
Thomas Gaber

Menschen nutzen ihre Talente um sich auf kreative Art und Weise über das Thema „Berufung“ Gedanken zu machen und so in menschlicher Hinsicht und in der Beziehung zu Gott zu wachsen. Ich sehe darin eine gelungene Initiative den Auftrag der Jugendsynode aufzugreifen und das Thema „Berufung“ weiterzudenken.

Carl Rauch

Bach, Mozart, Cardiac Move oder Hillsong United: der Weg zu Gott führt bei vielen Menschen über Musik und diese Musik muss in einer modernen Welt verstanden werden. Die Junge Kirche, das Referat für Kirchenmusik und das Medienhaus der Erzdiözese Wien unterstützen den Preis sehr gern. Für mich ist es eine Möglichkeit, zeitgemäße, christliche Musik vor den Vorhang zu holen und sie einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Pater Karl Wallner

Ich darf in Heiligenkreuz erleben, wie Christus auch heute machtvoll junge Menschen in seine Nachfolge ruft. Ich erlebe jetzt als Nationaldirektor von Missio hautnah den Boom an geistlichen Berufungen in Afrika und Asien. Wenn wir es Gott wieder – im Bittgebet, wie Jesus ja ausdrücklich sagt – zutrauen, dass er Arbeiter in seine Ernte rufen kann, dann wird er auch Berufungen schenken.

P. Karl Wallner, Nationaldirektor Missio
Elisabeth Grabner

Musik kann uns auf ganz besondere Weise berühren und bewegen. Wenn wir auf den Ruf Gottes mit unserem Herzen antworten, finden wir unsere von  Gott zugedachte Berufung und den Weg hin zu einem sinnerfüllten Leben. Der „Vocation Music Award“ ist eine wunderbare Gelegenheit, um sich schöpferisch mit dem Thema Berufung auseinanderzusetzen und damit das Herz zu berühren!

Elisabeth Grabner, Canisiuswerk

SPENDEN

DER VOCATION MUSIC AWARD WIRD AUSSCHLIEßLICH DURCH SPENDEN FINANZIERT. SPENDE AUCH DU UND TRAGE ZUM GELINGEN DES AWARDS BEI! VERGELT’S GOTT!

Kontoname: Erzdiözese Salzburg
IBAN: AT27 2040 4000 0000 5488
Verwendungszweck: Vocation Music Award – KSt. 3708
Verwendungszweck bitte unbedingt anführen!

KONTAKT

FÜR ANFRAGEN ALLER ART WENDE DICH BITTE AN

Veronika Astleithner
Organisationsleiterin
office@vocation-music-award.at